Wilder Bienenschwarm im Garten

Wir freuen uns, wenn sich viele Bienen bei uns tummeln, aber über den neuesten Besuch haben wir ganz schön gestaunt – ein ganzer Bienenschwarm mit Hunderten Bienen hat sich auf einem Baum im Garten niedergelassen. Und dann?

Das Summen war lauter als gewöhnlich. Daher schauten wir mal genauer hin – und siehe da – das Geräusch kam nicht mehr, wie üblich, von einzelnen Brummern, sondern von einem ganzen Bienenschwarm, der sich einen Ast im Garten ausgesucht hatte und sich dicht um die Königin drängte. Ein beeindruckendes Naturschauspiel.

(c) Grashüpfer, Wilder Bienenschwarm2
(c) Grashüpfer, Wilder Bienenschwarm
(c) Grashüpfer, Wilder Bienenschwarm3
(c) Grashüpfer, Bienenschwarm
IMG_0532
(c) Grashüpfer, Bienen

Wie reagiert man richtig?

Zugegeben – wir waren überrascht über den wilden Bienenschwarm und haben kurz überlegt, etwas zu unternehmen, aber letztlich machten wir gar nichts. Am nächsten Tag war der Bienenschwarm auch schon weitergezogen. Das passiert bei wilden Bienenschwärmen meistens so, denn die Bienen suchen eine geeignete höhlenartige Behausung. Das heißt im Normalfall muss man gar nichts unternehmen, denn die Bienen sind ungefährlich, wenn man sie in Ruhe lässt. Nur wenn der Schwarm länger bleibt und man sich unwohl fühlt, kann man einen Imker in der Nähe anrufen, der holt sie meist gerne. Die Feuerwehr kann oft nicht viel ausrichten und verweist selbst auf einen Imker.

Bienengarten

Ein Garten, in dem sich viele Insekten, insbesondere Honigbienen aufhalten, macht Freude. Ganz nebenbei tut man extrem viel für den Umweltschutz, besonders in Zeiten, in denen man ständig vom Bienensterben hört und jeder weiß, wie wichtig die Bestäubungsleistung der Bienen für unser Ökosystem ist. Wenn man ein wenig darauf achtet, dass die Bienen Nahrung in Form einer Vielfalt an Blüten und Wasserstellen finden können sowie gleichzeitig auf Pestizide verzichtet, hat man gute Chancen auf einen Bienengarten. Oft muss man dafür gar nicht viel machen, denn die Insekten lieben es natürlich. Bei uns sind beispielsweise viele Blumen einfach wild aufgegangen, wie herrliche Mohnblumen. Dort tummeln sich die Brummer besonders gerne.

(c) Grashüpfer, Biene
(c) Grashüpfer, Bienengarten
(c) Grashüpfer, Biene2
(c) Grashüpfer, Biene
(c) Grashüpfer, Biene auf Mohnblume
(c) Grashüpfer, Biene auf Mohnblume
(c) Grashüpfer, Insekten Mohnblumen
(c) Grashüpfer, Insekt bei Mohnblumen
(c) Grashüpfer, Mohnblume
(c) Grashüpfer, Hummel auf Mohnblume

Wie ist es bei euch im Garten? Gibt es viele Bienen? Hat sich vielleicht schon mal ein wilder Bienenschwarm bei euch niedergelassen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s